Umbaumaßnahmen an der Hafenstraße

Als übergeordnete Erschließungsmaßnahme der Allerinsel wird die Hafenstraße den neuen Anforderungen angepasst. Um die bestehende Leitungsinfrastruktur zu nutzen, verbleibt die Hafenstraße weitestgehend auf Ihrer heutigen Trassierung. Lediglich im westlichen und östlichen Einfahrtsbereich der Insel sind Anpassungen der Trasse erforderlich. Da sich die Trassierung leicht verändert und auch die Fahrbahnquerschnitte und Seitenbereiche angepasst werden müssen, wird die Oberfläche der Hafenstraße erneuert. Die Maßnahme beinhaltet alle öffentlichen Verkehrsflächen. Hierzu zählen Fahrbahnflächen, öffentliche Parkstände im Straßenraum sowie Geh- und Fahrradwege. Die europaweite Ausschreibung der Bauleistungen wird Anfang April gestartet. Als Baubeginn ist der Sommer 2020 vorgesehen.

Der Bauablauf beginnt mit dem Ausbau der Baustraße/Bypass auf dem Schützenplatz. Danach erfolgt die Vollsperrung der Hafenstraße zwischen dem Verwaltungsgebäude Conmetall Meister GmbH und dem Silo der Barilla Deutschland GmbH. Im Kurvenbereich des Getreidesilos beginnen die Kanalarbeiten und wandern dann Richtung Biermannstraße. Der letzte Bauabschnitt führt durch den Alteichenhain bis zur Hafenstraßenbrücke.

Die Ausbauplanung können Sie hier entnehmen.

Einen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert