aller_002

Rahmenplan

Das Gebiet der Allerinsel wurde im Jahr 2009 in die Städtebauförderung Programmkomponente Stadtumbau West aufgenommen. Die durch das Büro Pesch & Partner im Jahr 2010 erstellte und vom Rat beschlossene städtebauliche Rahmenplanung legt die Zielsetzungen für die Entwicklung des gesamten Gebietes der Allerinsel fest, um über einen längeren Zeitraum eine strategische und nachhaltige Entwicklung zu gewährleiten.

Durch ihn werden die Aspekte der künftigen Nutzung

  • Art und Maß der baulichen Nutzung,
  • private und öffentliche Flächen, sonstige Flächennutzung),
  • die verkehrliche Entwicklung (fließender und ruhender Verkehr, Fußgängerverkehr) und die
  • gestalterischen Absichten der Stadterneuerung

zusammengefasst.

Der Rahmenplan ist ein informelles Planungsinstrument. Mit ihm wird der Ansatz einer prozesshaften Durchführung von Stadterneuerungsmaßnahmen verfolgt. Dies bedeutet, dass das Rahmenkonzept selbst im Verlauf des Planungs- und Durchführungsprozesses ggf. erforderlichen Anpassungen unterzogen wird, um auf geänderte Rahmenbedingungenreagieren zu können. Dies ist zurzeit der Fall.

Die Fortschreibung des städtebaulichen Rahmenplanes wurde am 20.06.2018 im Rat der Stadt Celle, unter vorheriger aktiver Einbindung der lokalen Akteure sowie der Öffentlichkeit in den Planungsprozess, beschlossen.

Der Rahmenplan bildet die Grundlage für

  • die Beteiligung der Bewohner und Akteure im Sanierungsgebiet und Erörterung der Sanierungsmaßnahmen,
  • die Ausformulierung von Zweck und Zielen der Sanierung,
  • die Beurteilung und Entscheidung über Baugesuche, sanierungsrechtliche Genehmigungen, städtebauliche Einzelvorhaben und die
  • Beantragung von Finanzhilfen.

 

Galerie

© Luftbilder 2016: celle-von-oben.de / Stadt Celle; © Luftbilder Mai 2017: Falcon Crest Air Fotoflug & Filmvertonungs GmbH   © Rahmenplan: pp a|s pesch partner architekten stadtplaner GmbH / Stadt Celle